Die optimale Lösung für
Betrieb und Verwaltung
von IT an Schulen

 

MagicFive4School, UCS@school und paedML®

MagicFive4School

Das Konzept der MagicFive4School besteht aus DSGVO Konformen Kommunikationslösungen, basierend auf der digitalen Souveränität. 

  • Nextcloud - Cloudbasierendes Dtenmanagement
  • BigBlueButton - VideoChat mit Whiteboard
  • Mattermost - Chat
  • EmailServer
  • VoIP TK Anlage

UCS@school

optimiertes, zentrales Identität und Zugangsmanagement

UCS@school ist ein für Schulen optimiertes, zentrales Identität und Zugangsmanagement, mit dem sich der Wunsch von Schulen nach einem ortsunabhängigen und gleichzeitig sicherem Zugriff auf IT-Diensten ermöglichen lässt. UCS@school bietet integrierte, schulspezifische Funktionen für WLAN-Authentifizierung über E-Mail, Dateiaustausch und Self-Service-Funktionen sowie die Möglichkeit, weitere Lösungen wie Online-Lernplattformen und Cloud- Dienste anzubinden.

 

paedML® Linux für Grundschulen und weiterführende Schulen

- die Pädagogische Musterlösung 

Entwickelt vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (https://www.lmz-bw.de), wird hier eine auf Linux basierende Lösung zur

  • Einrichtung,
  • Verwaltung
  • und Instandhaltung

von Computernetzen in Grundschulen zur Verfügung gestellt. 

IT Konzepte für Schulen

pixelegg Informatik entwickelt mit Ihnen als Schulträger geminesam Konzepte zur zentralen Anbindung und Verwaltung von heterogenen und auf verschiedenen Standorten verteilten Schul-IT Umgebungen. UCS@School bietet ein effizientes Identity und Access Management und die UNterstützung einer vielzahl von Client Betriebssystemen. Microsoft Windows, Linux (Ubuntu, Mint, usw...) sowie MacOSX und iOS und macht so den Einsatz auch in heterogenen IT-Umgebungen möglich. 

Um Unterricht in Schulen möglichst gut unterstützen zu können, müssen die eingesetzten Computer stets funktionieren und auf dem korrekten Stand sein. Dies gilt auch für Smartboards, iPads, TV, Beamer, Tablets etc.... Imaging erlaubt es Computersysteme vor Manipulationen zu schützen und bei jedem Neustart innerhalb von Sekunden wieder in einem definierten und funktionalen Zusatnd zu sein. Lehrer kennen die Situation zu genau, wenn Sie in einen PC Klassenraum kommen, die zuvor von IT Affinen Schülern belegt war. 
Auch die Installation einzelner Softwarepakete auf Klassenräume oder auch nur einen PC, wird durch gute Sotwreverteilung gewährleistet. Ein Plus - die einfache Bedienung erlaubt es auch unerfahrenen Lehrkräften sofort einsatzbereit zu sein.

Lernmanagementsystem

Schule digital denken. Um im Unterricht neue digitale Konzepte einzusetzen benötigt man die passenden Werkzeuge. Schulträger werden von uns bei der Auswahl, Einführung und Integration einer Lernmanagementsystem-Plattform in bestehender Konzepte und Umgebungen unterstützt.

 

Produkte: Moodle, WebWeaver

Wir unterstützen Schulen und Schulträger bei der Umsetzung einer mobilen Strategie. Von der Einbindung und Verwaltung (MDM) schuleigener mobiler Endgeräte über "Bring your own device-Strategien" (BYOD), bis hin zu schulübergreifenden und stadtweiten WLAN Konzepten sorgen für eine sichere und jugendschutzkonforme Anbindung ihrer mobilen Geräte an das Netz der Schule und das Internet.

Zentrales Benutzer- und Rechtemanagement

mit individuellen Zugriffsrechten für Schüler, Lehrer und Schuladministratoren

Mobile Endgeräte

einfach an das Schulnetz anbinden

Zugriffsmöglichkeiten

auf Rechner, Monitore und Druckaufträge

Flexibilität

Dauerhafte Erreichbarkeit und Anpassung des Systems

Sicherheit

Datenverschlüsselung und Firewall

Entlastung

durch zentrales Management der Arbeitsstationen Unterricht flexibel und sicher gestalten

Warum paedML?

Die pädagogische Musterlösung paedML Linux 6.0, die das Landesmedienzentrum in Baden-Württemberg (LMZ) den dortigen Schulen zur Verfügung stellt, wurde seit der Veröffentlichung im Sommer 2014 inzwischen an über 120 Schulen -allgemein bildenden Schulen und Berufsschulen - in Betrieb genommen. Dazu kommen vierzig Schulen, die sich derzeit in der Testphase befinden und 70 weitere Bildungseinrichtungen wollen noch bis Ende des Jahres auf sie umsteigen. Die paedML Linux 6.0 basiert auf Univention Corporate Server (UCS) sowie der IT-Schullösung UCS@school. Vervollständigt wird die Lösung durch die Firewall pfSense und das Client-Management-System opsi für die automatische Softwareverteilung für Microsoft Windows Clients.

Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg hat die Lösung mittlerweile 174 Mal an Schulen, Bildungsträger und IT-Dienstleister für den Bildungsbereich ausgeliefert. Jede der 120 Bildungseinrichtungen, in denen paedML Linux bereits im Praxiseinsatz läuft, ist mit zwei virtuellen UCS-Systemen ausgestattet, die auf einem physikalischen Server laufen. Das eine virtualisierte System besteht aus UCS mit paedML Linux, während die zweite virtualisierte UCS-Maschine ausschließlich für die Softwareverteilung via opsi auf den Microsoft Windows-Arbeitsplatzrechnern der Schüler und Lehrer zuständig ist. Für den IT-gestützten Unterricht stehen den Lehrern verschiedene Steuerungsfunktionen auf den Unterrichts-PCs zur Verfügung: Ein Klassenarbeitsmodul erlaubt die Einschränkung von Zugriffsrechten auf Prüfungsmaterialien, ein anderes Modul regelt die Verteilung von digitalen Arbeitsmaterialien auf den Schülerrechnern und Lehrer können sich Bildschirminhalte ihrer Schüler anzeigen lassen. Ein besonders für die Schuladministratoren wichtiges Feature ist der CSV-Import, der ein schnelles, automatisches Einpflegen von Nutzerkonten für Schüler und Lehrer erlaubt.

https://www.lmz-bw.de/technische-unterstuetzung/netzwerkloesung/paedmlr-linux.html

Was können wir für Sie tun?

 

Angebotsanfrage

Ihre Schule
Daten Ihrer Schule
persönliche Daten
Ihre Mitteilung
Ich bin damit einverstanden, dass die pixelegg Informatik & Design GmbH meine Angaben vertraulich speichert und verarbeitet. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.